Startseite arrow Meldungen & Bürgerinfos
Samstag, 13. August 2022
Kreisfeuerwehrtag & Kreisausscheid 2008 in Triptis Drucken E-Mail
Geschrieben von Sandro Möckel   
Montag, 9. Juni 2008

Kreisausscheid 2008Bei schönstem Sonnenschein fand am vergangen Samstag der Kreisfeuerwehrtag des Kreisfeuerwehrverbandes Saale-Orla e. V. in Triptis statt. Am Nachmittag starteten 5 Frauen- und 27 Männermannschaften, um in der Disziplin "Löschangriff" den Kreismeister zu ermitteln. Besonders erfolgreich waren hier die drei Mannschaften aus Altengesees, die sowohl den ersten Platz unter den Frauen (38,0 Sek.), wie auch den ersten (32,06 Sek.) und zweiten Platz  (32,53 Sek.) bei den Männern belegten.

Drei Mitglieder der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung der FF Gefell übernahmen wie bereits im vergangen Jahr die Erfassung und Auswertung der gemessenen Zeiten und waren im Führungskraftwagen des Landkreises zentraler Ansprechpartner für organisatorische Belange des Wettkampfes.

weiter …
 
Erstes Sommergewitter zieht über Gefell Drucken E-Mail
Geschrieben von Sandro Möckel   
Mittwoch, 14. Mai 2008

 Bange Blicke in den Himmel Richtung Süden haben am 14. Mai sicher viele Bürger aus Gefell geworfen. Gegen 17.30 Uhr kündigte sich das erste Sommergewitter mit viel Krawall an, dass glücklicherweise ohne Folgen für die Anwohner des Ehrlichbaches blieb. Aber nur ca. 15 cm fehlten an einigen Stellen zum Überlaufen des Baches.

Wie unterschiedlich die  Regenmengen auf kürzester Entferung sein können wurde am heutigen Tag wieder einmal deutlich. Die Wetterstation Gefell registrierte 10,4 Liter pro Quadratmeter, ca. 300 m Luftilinie entfernt, in der Reuther Straße, waren es ca. 14 Liter und in Dobareuth wurden sogar an die 40 Liter pro Quadratmeter gemessen. Im Gegenzug dazu registrierte die Wettersation Hirschberg lediglich 3,6 l pro Quadratmeter.

Zu den Wetterdaten...  

 
Monatliche Sirenenüberprüfung Drucken E-Mail
Geschrieben von Sandro Möckel   
Montag, 5. Mai 2008

SireneDie zur vergangenen Sitzung des Wehrführerausschusses am 14. Aprill 2008 in Langgrün anwesenden Wehrführer und Ortsbürgermeister haben die Wiedereinführung einer monatlichen Überprüfung aller Sirenen in der Stadt Gefell sowie den Ortsteilen beschlossen.  Die Probe erfolgt jeweils am

letzten Samstag im Monat um 12.00 Uhr

beginnend am 31. Mai 2008. Hierzu wird durch die Leitstelle Saalfeld ein normaler Feueralarm ausgelöst.

Wie die Alarmierung der FF Gefell im Einsatzfall erfolgt, erfahren Sie hier.

 
Kinderfest - Dankeschön Hochwasserhelfer Drucken E-Mail
Geschrieben von Sandro Möckel   
Sonntag, 13. April 2008

Kinderfest Vielen Gefellern ist der Pfingstfreitag des Jahres 2007 noch zu gut in Erinnerung - leider als eine der Schlechteren. Innerhalb von etwas mehr als einer Stunde fielen über 100 Liter Regen pro Quadratmeter. Schlimm getroffen hat es vor einem Jahr auch die Kindertagesstätte in der Karlstraße, die komplette untere Etage, inkl. Küche und Heizung, wurde schwer verwüstet und unnutzbar. Nur mit der Unterstützung unzähliger Helfer und mit Hilfe von vielen Mäusen (in Form von Geld-Spenden) für die Kleinen Mäuse war eine Sanierung möglich.

Am 13. April 2008, also fast ein Jahr später, sind die Reperaturarbeiten zwar noch nicht vollständig, aber weitgehend abgeschlossen. Alle, die dies ermöglichten, waren deshalb von den "Kleinen Mäusen" und Ihren Erzieherinnen am Freitag auf das Herzlichste in das Feuerwehrhaus Gefell eingeladen. Mit einem bunten Programm sagten sie nun ihrerseits "DANKE" für die Unterstützung. Besondere Dankesworte gingen an die Partnerstadt Gerlingen, die Kreissparkasse Saale-Orla sowie die E.ON Energie.

Eine Abordnung aus der Partnerstadt Gerlingen erreichte Gefell bereits am Vortag und verbrachte den Abend in gemütlicher Runde im Gerätehaus Gefell. Am Freitag besichtigte die Gruppe um Bürgermeister Georg Brenner den Baufortschritt im Kindergarten sowie die Firma Microtech.

Zu den Bildern...

weiter …
 
Runter vom Gas! - Wir sind dabei! Drucken E-Mail
Geschrieben von Sandro Möckel   
Dienstag, 18. März 2008

Runter vom Gas!Jährlich sterben in Deutschland rund 5000 Menschen bei Verkehrsunfällen. Zu hohe Geschwindigkeit ist Unfallursache Nummer eins auf deutschen Straßen. Fast ein Drittel aller schweren Unfälle ereignen sich wegen zu hohem Tempo. Daher fordert die neue Verkehrssicherheits-Kampagne auf: Runter vom Gas!

Die Opfer von Verkehrsunfällen stehen im Mittelpunkt der neuen Verkehrssicherheitskampagne. Die Botschaft der Kampagne ist deutlich, genauso wie die Folgen unverantwortlichen Verhaltens im Straßenverkehr: Überhöhte Geschwindigkeit und Risikobereitschaft im Straßenverkehr können tödlich sein!

Jeder einzelne Verkehrsteilnehmer muss durch sein eigenes Verhalten zu mehr Sicherheit auf Deutschlands Straßen beitragen. Das Motto der Kampagne „Runter vom Gas!“ zeigt deshalb einen Lösungsweg auf: Wir können der Hauptunfallursache auf Deutschlands Straßen entgegentreten, indem wir die Geschwindigkeit an die jeweilige Verkehrssituation anpassen.

Mehr zur Verkehrssicherheitskampagne unter www.runter-vom-gas.de

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 81 - 85 von 96