Startseite arrow Einsätze arrow Einsatzberichte arrow 23.06.2021 14:13 Uhr Flugzeugabsturz
Montag, 29. November 2021
23.06.2021 14:13 Uhr Flugzeugabsturz Drucken E-Mail
Geschrieben von Michael Militzer   
Montag, 28. Juni 2021

Um 14:13 Uhr, begann ein Großeinsatz für die Feuerwehren der Stadt Gefell sowie viele weitere Einsatzkräfte aus dem Saale-Orla-Kreis und dem Landkreis Hof (Bayern).

Mit der Meldung „Absturz Kleinflugzeug“ alarmierte uns die Leitstelle Gera, nur 6 Minuten später konnte durch den Einsatzleiter die Lage vor Ort bestätigt werden. Da keinerlei Informationen zur Verfügung standen und auch vom Boden aus das Trümmerfeld Vorort nur schwer zu überblicken war, begann eine groß angelegte Suchaktion nach Verletzten oder durch den Unfall entstandene Gefahrenstellen.

Fast zeitgleich alarmierte die Integrierte Leitstelle Hochfranken ebenfalls zum Stichwort „Flugzeugabsturz“, da mehrere Notrufe eingingen und die genaue Lage und somit die Zuständigkeit bei Alarmierung nicht direkt klar war.

Mit einem Großaufgebot von ca. 160 Einsatzkräften wurde eine entsprechende Führung aufgebaut und in 3 Einsatzabschnitten eine Suche durchgeführt. Zusätzlich wurde ein Hubschrauberlandeplatz eingerichtet, um den Hubschrauber der SAR-Luftrettung, welcher ebenfalls zur Unterstützung alarmiert war, landen zu lassen.

Ebenfalls im Einsatz war die Feuerwehrdrohne des Landratsamtes, welche in Gefell stationiert ist. Zusätzlich kam auch noch eine Drohne der Polizei Thüringen unterstützend zum Einsatz.

Nach umfangreicher Suche in Zusammenarbeit mit der Polizei und dem daraus erfassten Schadensbild in zwei Einsatzabschnitten konzentrierte man sich dann nur noch auf ein betroffenes Waldstück, somit konnten bereits die ersten Kräfte reduziert werden.

Im Rahmen der Amtshilfe wurden auch die ganze Nacht noch Einsatzkräfte der Feuerwehr benötigt, um die Unfallstelle entsprechend auszuleuchten und die Arbeit der Polizei zu unterstützen. Aufgrund der Länge des Einsatzes kam hierfür dann auch der Versorgungszug des Saale-Orla-Kreis zum Einsatz.

Heute Morgen um 7:05 Uhr konnte der Einsatz dann nach Abbauarbeiten und Reinigungsmaßnahmen für alle Einsatzkräfte beendet werden
 
weiter >