Donnerstag, 21. März 2019
THL, 007 - Tragehilfe für Rettungsdienst am 03.03.2019 um 22:34
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Kurzbeschreibung: 007 - Tragehilfe für Rettungsdienst 
Einsatzort: Gefell, Friedensstraße 
Datum: 03.03.2019 
Alarmierung um:22:34 Uhr Ausfahrt um: keine Angabe 
Einsatzende: 23:00 Uhr 
Einsatzleiter: keine Angabe Mannschaftsstärke: 0 Mann 
Weitere Feuerwehren: keine Angabe 
Eingesetzte Fahrzeuge:

 Zwei Einsätze beschäftigen die Kameraden am Faschingssonntag. So schrillten Meldeempfänger und Sirenen um 16:11 Uhr mit der Durchsage "Partyscheune 74 in Hirschberg in Vollbrand".

Mit einem Großaufgebot waren die Wehren aus Gefell, Hirschberg, Dobareuth, Ullersreuth und Bad Lobenstein auf Anfahrt.

Glücklicherweise war an der Partyscheune kein Rauch feststellbar, aber in ca. 500m Entfernung war über einer Gartenanlage eine Rauchsäule sichtbar. Dort brannte eine Gartenhütte in voller Ausdehnung und konnte nicht mehr gerettet werden.

Die Wehren Hirschberg und Gefell löschten die Reste unter schweren Atemschutz mit ca. 6.000l Wasser ab. Die Wehr aus Bad Lobenstein konnte den Einsatz abbrechen. Nach ca. 2 Stunden waren die Fahrzeuge der Gefeller Wehr wieder Einsatzbereit im Gerätehaus.

Zu den Bildern...

Der zweite Einsatz folgte um 22:34 Uhr, als der Rettungsdienst unsere Hilfe benötigte. In einem Wohnblock musste eine Person aus dem fünften Stock in den RTW getragen werden.