Dienstag, 21. November 2017
BRA, 031 - LKW Brand am 15.08.2017 um 12:42
Einsatzart: Brandeinsatz 
Kurzbeschreibung: 031 - LKW Brand 
Einsatzort: B 90, Gefell - Saaldorf 
Datum: 15.08.2017 
Alarmierung um:12:42 Uhr Ausfahrt um: 12:42 Uhr 
Einsatzende: 14:30 Uhr 
Einsatzleiter: KBM Detlef Wagner  Mannschaftsstärke: 7 Mann 
Weitere Feuerwehren: FF Bad Lobenstein 
Eingesetzte Fahrzeuge:

 Zusammen mit den Feuerwehren Bad Lobenstein, Dobareuth, Saaldorf und Helmsgrün wurden wir auf die B90 zwischen Frössen und Saaldorf alarmiert. Gemeldet war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, was sich bestätigte.

Leider konnte dem Fahrer nicht mehr geholfen werden. Er war bereits beim Eintreffen der Rettungskräfte seinen schweren Verletzungen erlegen.

Neben dem Fahrer befand sich im Auto ein Hund, welcher ebenfalls eingeklemmt war. Nach kurzer Zeit konnte dieser mit Hilfe von Hebekissen befreit und ins Tierheim Schleiz gebracht werden. Die weiteren Bergungsarbeiten dauerten ca. eine Stunde an.

Während der Aufräumarbeiten meldete ein vorbeikommender LKW-Fahrer einen Entstehungsbrand an einem LKW auf der B 90 Richtung Saaldorf. Sofort machten die die Kräfte aus Bad Lobenstein und Gefell auf den Weg. Vor Ort fanden wir einen mit Sperrmüll beladenen LKW vor, an dessen Hinterachse es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Diese konnte rasch abgelöscht und weiter gekühlt werden.

Die Zusammenarbeit war wie gewohnt Professionell und Kameradschaftlich

Zu den Bildern...