Startseite arrow Technik & Ausrüstung arrow Einsatzzentrale
Sonntag, 28. Mai 2017
Einsatzzentrale Drucken E-Mail

Im Januar des Jahres 2007 konnte die FF Gefell ihre Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) mit zwei Arbeitsplätzen in Dienst nehmen. Im Bedarfsfall werden hier der Funkverkehr im Bereich der Stützpunktfeuerwehr Süd abgewickelt, Einheiten nachalarmiert und die Einsätze dokumentiert. Ihr erste Feuertaufe erlebte sie bereits wenige Tage nach Inbetriebnahme beim Orkan "Kyrill".

Seit 17.09.09 ist die Gefeller FEZ direkt mit dem Einsatzleitrechner (ELR) der Rettungsleitsstelle Saalfeld verbunden. Einsätze können so von beiden Seiten (Leitstelle und FEZ) direkt im Einsatzleitsystem DALLES bearbeitet werden. Außerdem besteht nun die Möglichkeit, auf die in Saalfeld hinterlegten Einsatzpläne, Alarm- und Ausrückeordnungen, Gefahrstoffendatenbank sowie geographische  Karten zuzugreifen.

Zur Ausstattung gehören:

  • 2x 4m-Band FuG
  • 1x 2m-Band FuG
  • Alarmgeber
  • PC-Arbeitsplatz mit Doppelbildschirm zur Dokumentation, Alarmierung und FMS-Überwachung
  • Einsatzleitsystem DALLES zur Einsatzführung und Dokumentation
  • Telefon
  • Faxgerät
  • Wetterstation mit PC-Anschluss zur ständigen Übertragung der Daten auf die Webseite
  • DSL Internetzugang
  • Bildschirm zur Überwachung der Fahrzeughalle
  • Steuerung zur Bedieung der Halletore
  • Radio & TV
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)

Sechs Kameraden der FF Gefell haben erfolgreich am Lehrgang "Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung / Kommunikationsgruppe Führung" an der Thüringer Landesfeuerwehr- & Katastrophenschutzschule (ThLFKS) in Bad Köstritz teilgenommen und bilden das Personal der FEZ.

Diese Kameraden besetzen ebenso auf Anforderung des Brand- & Katastrophenschutzamtes des Saale-Orla-Kreises die Bedarfsleitstelle im Landratsamt Schleiz sowie den dort stationierten Führungskraftwagen (FüKW) .

Funkarbeitsplatz 1

Einsatzverwaltung

Funkarbeitsplatz 2

Alarmgeber

EDV & Netzwerk

Wetterstation

zu den Wetterdaten...