Startseite arrow Feuerwehrverein arrow 25-jähriges Mauerfalljubiläum in Gerlingen gefeiert
Sonntag, 19. August 2018
25-jähriges Mauerfalljubiläum in Gerlingen gefeiert Drucken E-Mail
Geschrieben von Sandro Möckel   
Montag, 24. November 2014

 Im Rahmen der Ausstellungseröffnung "Zeitenwende - Wendezeit" feierten die Einwohner unserer Partnergemeinde Gerlingen das 25-jährige Mauerfalljubiläum.

Gerne folgten die Kameraden der FF Gefell, wie auch viele weitere Gefeller, der Einladung nach Schwaben.

Über das gesamte Wochenende verteilt, gab es verschiedene kleinere und größere Veranstaltungen, an den sowohl die Gastgebenden Gerlinger, wie auch die Gefeller Gäste teilnahmen. Höhepunkt war ein feierlicher Gottesdienst am Sonntagvormittag und die anschließende Eröffnung der Ausstellung "Zeitenwende - Wendezeit. Zeitzeugen erinnern sich..." rund um die Petruskirche und das Stadtmuseum Gerlingen.

Die Kameraden unserer Partnerwehr organisierten einen tollen Abend, bei dem wir neben einer Stadtrundfahrt in Stuttgart und dem Besuch der Hausbrauerei "Wichtel", auch die Geheimtipps des Gerlinger Nachtlebens kennenlernen durften.

Den angereisten Gefeller Kameraden war es dann am Sonntagmittag vorbehalten, die zahlreichen Besucher auf dem Museeumsvorplatz zu verköstigen. Dazu wurden 700 frisch produzuierte Thüringer Roster gut gekühlt mit nach Baden-Württemberg genommen und nach guter Tradition auf dem Holzkohlegrill zubereitet.

Wir möchten uns an dieser Stelle für das wunderschöne Wochenende bedanken und freuen uns schon auf des nächste Treffen.

Zu den Bildern...


Gedenkfeier zur Mauerfall in der Partnergemeinde Gerlingen

Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Zeitenwende - Wendezeit. Zeitzeugen erinnern sich...“ im Stadtmuseum Gerlingen am 09.11.2014 folgte eine Delegation aus Gefell der Einladung nach Gerlingen, um gemeinsam mit der Partnergemeinde den 25. Jahrestag des Mauerfalls zu begehen.

Das Festwochenende begann schon am Samstagabend mit einem gemütlichen Beisammensein in der Gaststätte „Fässle“ in Gerlingen. Anschließend lud die Stadt Gerlingen zu einem Benefizkonzert des Bosch-Sinfonieorchesters zugunsten der Gerlinger Bürgerstiftung ein. Das Konzert war der Höhepunkt dieses Abends. Die Besucher erlebten die Ouvertüre aus „Die Zauberflöte“ von Franz Schubert und ein Konzert von Carl Reinecke für Harfe und Orchester, bei dem die Solistin Marlene Angerer auf der Harfe spielte. Nach einer Pause war die Sinfonie Nr. 3 in F-Dur von Johannes Brahms zu hören.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Gedenkens an den Mauerfall vor 25 Jahren. Den gemeinsamen Gottesdienst in der Petruskirche gestalteten der Gerlinger Pfarrer Dr. Martin Weeber und der Gefeller Oberpfarrer Wolfram Kummer. Im Anschluss an den Gottesdienst fand die Eröffnung der Ausstellung in der Petruskirche statt. Die Museumsleiterin, Frau Dr. Raible, wählte für die Eröffnung ganz bewusst diesen Ort, da genau hier vor 6 Jahren, am 31.10.2008, die Freundschaftsurkunde zwischen den Städten Gerlingen und Gefell unterzeichnet wurde.

Zeitzeugenberichte vom ehemaligen Bürgermeister Ulrich Schmidt und der Gefeller Pastorin Anne-Kathrin Kummer ließen den Besuchern abermals bewusst werden, welches hohe Gut es doch ist, heute in Frieden und Freiheit leben zu können. Nach der Ausstellungseröffnung stand das Stadtmuseum, das sich in unmittelbarer Nähe befindet, für die Besucher offen.

„Anhand von Erzählungen mehrerer Gerlinger Zeitzeugen, die entweder in der DDR gelebt haben und z.B. geflüchtet sind oder die nach dem Mauerfall dort hin gegangen oder nach Gerlingen gekommen sind wird die Geschichte von der Nachkriegszeit bis heute dargestellt. Zahlreiche Objekte wie Sandmännchenfiguren, Kinderbücher, Alltagsgegenstände, Kleidung und Uniformen sowie eine Vielzahl von historischen Fotografien aus der DDR-Zeit und speziell aus dem Wendejahr 1989 werden genauso gezeigt wie Dokumente zur Ein- und Ausreise, zur Stasi und Gefängnisaufenthalten oder auch zum Schulalltag und zur Kindheit in der DDR. Auch die Beziehungen der Gerlinger Kirchengemeinden mit den Thüringer Kirchgemeinden in Hirschberg und Gefell sowie die daraus entstandene Städtefreundschaft mit Gerlingen und die Kontakte der Vereine stehen im Mittelpunkt der Ausstellung.“
(Quelle: http://www.gerlingen.de/,Lde/start/Kultur/Ausstellungen.html)

Die Gefeller und Gerlinger Feuerwehren sorgten mit den mit gebrachten Spezialitäten der jeweiligen Region für das leibliche Wohl. Dabei konnten Gerlinger Bier und Thüringer Rostbratwürste genossen werden.

Die Gerlinger Landfrauen bewirteten am Nachmittag die Besucher mit Kaffee und Kuchen. Weiterhin erwartete die Interessierten ein Bildervortrag von Dr. Markus Rösler MdL, der den Mauerfall in Berlin live miterlebt hat. Mit vielen wunderbaren Eindrücken und schönen Erinnerungen aus Gerlingen reisten die Gefeller Gäste am späten Nachmittag wieder nach Hause. Wir bedanken uns bei allen Gerlingern, die uns dieses unvergessliche Wochenende in ihrer Heimatstadt ermöglicht haben.

Kathleen Mertz / Verwaltungsleiterin der Stadt Gefell


09.11.14 | 25-jähriges Mauerfall-Jubiläum mit Freunden aus Gefell gefeiert

 Anlässlich der Feierlichkeiten der Stadt Gerlingen unter dem Motto "Zeitenwende – Wendezeit. Zeitzeugen erinnern sich …" zum 25-jährigen Mauerfall-Jubiläum besuchten uns neben Vertretern der Stadt Gefell auch elf Kameraden der Gefeller Feuerwehr.

Die bereits am Samstagmittag angereisten Gäste wurden durch Vertreter von Stadt und Feuerwehr begrüßt. Abends hatte man dann ein kleines Programm zusammengestellt und stärkte sich mit Speis & Trank in einer Feuerbacher Hausbrauerei.

Anschließend unternahm man noch eine kleine Sightseeing Tour in der Landeshauptstadt. Zurück in Gerlingen, ließ man den Abend gemütlich bei einer Runde Cocktails im Flair ausklingen. Am Sonntag wurden dann nach dem Gedenkgottesdienst und der Ausstellungseröffnung im Petrushof, durch unsere Kameraden leidenschaftlich 700 Thüringer Rostbratwürste oder besser gesagt "Roster" gebraten und verkauft. Bei gesilligem Beisammensein klang das Fest aus und man machte sich wieder auf den Weg nach Gefell. Wir hoffen es hat Euch wieder einmal bei uns gefallen und wir freuen uns auf das nächste Wiedersehen! Besuchen auch Sie die Ausstellung in unserem Stadtmuseum, weitere Informationen finden Sie hier: Link zum Stadtmuseum

[Dennis Blos / Freiwillige Feuerwehr Gerlingen]

 

 
< zurück   weiter >