Startseite arrow Meldungen & Bürgerinfos arrow Meldungsübersicht arrow Gemeinsame Jahreshauptversammlung
Samstag, 16. Dezember 2017
Gemeinsame Jahreshauptversammlung Drucken E-Mail
Geschrieben von Sandro Möckel   
Montag, 30. November 2009

Gemeinsame JHV 2009 Zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Gesamtwehr waren am vergangenen Freitag alle aktiven Einsatzkräfte ins Gefeller Gerätehaus eingeladen, so dass viele Kameraden aus Gefell und den Ortsteilen  durch den Bürgermeister Marcel Zapf begrüßt werden konnten.

Im Rückblick auf die geleistete Arbeit im vergangen Jahr berichtete der Stadtbrandmeister (SBM) über die verschiedensten gemeinsamen Aktivitäten wie Ausbildungen, Einsätze, den gelungenen Kameradschaftsabend in Langgrün und den Fototermin im Oktober.

Wie bei solchen Veranstaltungen üblich, konnten auch am Freitagabend in Gefell Ehrungen durchgeführt werden. Die Kameraden Roy Thiel und Stefan Vödisch wurden nach erfolgreicher Ausbildung an der Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Bad Köstritz durch den Bürgermeister zum Gruppenführer bestellt. Doch auch die anwesenden Wehrführer und ihre Stellvertreter wurden mit einem kleinen "Geschenk" überrascht - sie erhielten die nach neuer Feuerwehr Organisationsverordnung zu tragenden Funktionsabzeichen überreicht.

Wichtigster Punkt der Tagesordnung an diesem Abend war jedoch die Wahl des Stadtbrandmeisters und dessen Stellvertreters, deren zweite Amtszeit nach inzwischen zehn Jahren im Dienst im Januar 2010 ausläuft. Als Standbrandmeister stand nur der bisherige Amtsinhaber Mark Militzer zur Wahl und so wurde er von der Versammlung einstimmig und unter großer Zustimmung wieder gewählt.

Für die Funktion als stellvertretenden Stadtbrandmeister gab es neben Andreas Walter, der diese Position bereits bisher begleitete, noch zwei weitere Kandidaten. So war es auch nicht verwunderlich, dass es im ersten Wahlgang keiner der drei Kandidaten schaffte, mehr als fünfzig Prozent der Stimmen auf sich zu vereinigen. Im zweiten Wahlgang war das Ergebnis jedoch eindeutig, auch Andreas Walter wurde in seinem Amt bestätigt - kein Wunder, schließlich fehlte ihm im ersten Durchgang nur eine Stimme zur absoluten Mehrheit.

Wir gratulieren Mark Militzer sowie Andreas Walter zu ihrem Wahlerfolg und wünschen für die nächsten fünf Jahre gutes Gelingen und viel Erfolg!

Zu den Bildern...

 
< zurück   weiter >