Startseite arrow Meldungen & Bürgerinfos arrow „Florian Gefell 1/61/1 einsatzbereit Standort“
Freitag, 7. August 2020
„Florian Gefell 1/61/1 einsatzbereit Standort“ Drucken E-Mail
Geschrieben von Stefan Vödisch   
Samstag, 14. Dezember 2019

Mit diesem Funkspruch wurde Anfang November der Prototyp "SW 1600“ in Dienst gestellt. Nach über 325 Stunden Arbeit war ein wohl einmaliges Fahrzeug einsatzbereit und steht seitdem im Gerätehaus Gefell.

Auch für uns ist "Personalmangel" (vor allem in Bezug auf die Tageseinsatzbereitschaft) kein Fremdwort, aufgrund dessen wurden Überlegungen angestellt, wie man personalbindende Arbeiten erleichtern und optimieren könnte.

Mit diesem Ansatz galt es ein Fahrzeug zu bauen, welches bei dem Verlegen einer Lange-Wege-Stecke (LWS) wenig Personal bindet. Als Fahrzeug steht erstmal ein Robur LO 2002 zur Verfügung.

Mit dem Schlauchwagen (SW) ist es uns nun möglich die 1600m Schlauch, welche auf dem Fahrzeug verlastet sind mit nur 2 Personen zu verlegen und diese nach Gebrauch mit nur 3 Personen wieder aufzunehmen. Bisher wurden zum Verlegen der Schlauchstecke mehrere Feuerwehren benötigt und somit nur für den Aufbau viel Personal gebunden.

Der Aufbau es Fahrzeugs wurde in Eigenleistung hergestellt und eingebaut. Das Fahrzeug besitzt im Aufbau nun ein großes Schlauchbett, in welchen die Schläuche als lose Buchten verladen sind. Dies ermöglicht Verlegegeschwindigkeiten von bis zu 30 km/h und erleichtert das Neu-bestücken nach einem Einsatz.

Nach dem Beenden des Einsatzes ist es möglich die gesamte Schlauchstecke mit der Aufnahmevorrichtung (Marke: Eigenbau) und 2 Personen im Aufbau wieder aufzunehmen.

Aufgrund der teilweise schlechten Löschwasserversorgung in der Einheitsgemeinde ermöglicht das Fahrzeug nun innerhalb kürzester Zeit den schnellen Aufbau einer LWS und somit die Sicherstellung des Löschwasserbedarfs.

 
< zurück   weiter >