Startseite arrow Ausbildung
Sonntag, 25. Juni 2017
20.02.2015 - Ausbildung "Eisrettung" Drucken E-Mail
Geschrieben von Stefan Vödisch   
Samstag, 21. Februar 2015

Ausbildung Eisrettung Am 20. Februar stand das Thema "Eisrettung" auf dem Ausbildungsplan. Frank Meinhold, Rettungsassistent und selbst Taucher gestaltete eine sehr interessante Ausbildung zu diesem eisigen Thema.

In einer einstündigen Theoriestunde wurden verschieden Gewässertypen, Eistypen und viele verschiedene Rettungsmöglichkeiten erklärt und vorgestellt.

weiter …
 
Ausbildung Retten- & Selbstretten Drucken E-Mail
Geschrieben von Roy Thiel   
Freitag, 31. Oktober 2014

Am Freitag, dem 01.08., trafen sich die Kameraden aus Gefell und Dobareuth zur jährlichen Ausbildung im Retten und Selbstretten. Die Aufgabe bestand in diesem Jahr darin, eine abgestürzte und verletzte Person vom Grund des nahegelegenen Schieferbruchs zu retten.

Nach einer kurzen theoretischen Einweisung im Gerätehaus durch den Ausbilder von der Berufsfeuerwehr Jena ging es dann zur Praxis.

weiter …
 
Gefahren durch neue Fahrzeugtechnologie Drucken E-Mail
Geschrieben von Ausbilderteam   
Dienstag, 2. September 2014

Neue PKWs verfügen über eine Vielzahl von Sicherheitssystemen die Unfälle verhindern sollen und im Fall eines Unfalles die Insassen schützen. Die Fahrzeughersteller arbeiten ständig an der Verbesserung und Erweiterung dieser Systeme.

Aber auch alternative Antriebsarten stehen ganz oben auf dem Entwicklungsplan der Autoindustrie und sollen Umwelt und Geldbeutel schützen. Dass die neue Fahrzeugtechnologie nicht nur Segen sondern auch Fluch bedeuten kann, wird dabei oft vergessen.

weiter …
 
4. Tag der Rettung Drucken E-Mail
Geschrieben von Michael Militzer   
Montag, 30. September 2013

TdR 2013 Mit dem Thema MANV beschäftigten sich am Samstag die rund 70 Teilnehmer von Rettungsdienst und Feuerwehr beim 4. Tag der Rettung in Gefell. Von einem Massenanfall von Verletzten, kurz MANV, wird im Saale-Orla-Kreis ab einem Schwellwert von 5 Schwerverletzen gesprochen.

Hierbei kommen auf die beteiligten Rettungsorganisationen besondere Aufgaben zu, welche nur durch kontrolliertes und strukturiertes Vorgehen zu bewältigen sind. Gemeinsame Ausbildungen und Übungen sind auch hier wieder ein Schlüsselfaktor für den Erfolg.

weiter …
 
Ausbildung bei 700 Grad: Feuerwehrleute trainieren in Pößneck im Brandsimulator Drucken E-Mail
Geschrieben von Brit Wollschläger/OTZ   
Montag, 24. Juni 2013

Die Freiwillige Feuerwehr Pößneck organisiert wichtiges Training im mobilen Brandübungscontainer.

Pößneck. Man sieht den Feuerwehrleuten die Erschöpfung deutlich an, wenn sie nach der Übung Helm und Schutzanzug ablegen. Hochsommerliche Außentemperaturen von fast 30 Grad sind das eine - Temperaturen von bis zu 700 Grad Celsius, die man sowieso nur in kompletter Schutzausrüstung überleben kann, im Brandübungscontainer, sind das andere. Mehr als 50 Feuerwehrleute aus dem Saale-Orla-Kreis, unter anderem aus Oppurg, Rockendorf, Bodelwitz, Döbritz, Lausnitz, Krölpa, Gefell sowie die Pößnecker Feuerwehr mit allein 15 Aktiven aus der Einsatzabteilung stellten sich diesem extrem anspruchsvollem Training.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 6 - 10 von 37